Europaschule Syke startet mit moderner Lagerverwaltungssoftware von KBU-Logistik in den Echtbetrieb

Die Berufsbildende Europaschule BBS Syke kann dank der Spendenaktion der KBU-Logistik zukünftig seine Auszubildenden mit modernster Lagerverwaltungssoftware ausbilden.
Die Lagerlogistikhalle der BBS Syke Europaschule ist ein deutschlandweit einzigartiges Pilotprojekt, das Schule macht – in der Übungslagerhalle mit 600 qm Grundfläche, ausgestattet mit Elektrogabelhandhochhubwagen und Seitensitzschubmaststapler werden zukünftig Lagerlogistiker praxisnah ausgebildet und Prüfungen abgenommen.

Die Anforderungen an Lagerlogistiker werden immer größer und der Bedarf an Fachkräften nimmt zu. Um bedarfsgerecht auszubilden, wurde an der BBS Syke vor ca. 4 Jahren eine Übungslagerhalle eröffnet. Mit Eröffnung der Lagerhalle wurde eine Lagerverwaltungssoftware installiert, die für die Bedürfnisse in der Ausbildung überdimensioniert und nicht anwendbar war. Daher wurde für die praktische schulische Ausbildung in der Lagerverwaltung mit Modulen wie Wareneingang/-ausgang, Umlagerungen, Kommissionierungen und Inventur das Lagerverwaltungssystem der KBU-Logistik (KBU-LVS) eingeführt. „In einer Fachzeitschrift habe ich einen Bericht über KBU-Logistik und ihre innovativen Software-Lösungen im Bereich der Logistik gelesen“, erinnert sich Rüdiger Stehmeier, erster Fachpraxislehrer für die Fachrichtung Lagerlogistik bundesweit. „Dass KBU-Logistik aus Bremen kommt, war ein weiteres Plus, denn kurze Wege sind immer von Vorteil.“

In der Berufsfachschulklasse Lagerlogistik wird reale Lagerlogistik vermittelt, wie sie in der freien Wirtschaft üblich ist, mit allem zugehörenden technischen Know-how. Nachdem man sich von der ursprünglichen Software im Lager getrennt hatte, war klar: Die Anwender, die überwiegend Schüler sein werden, sollten eine übersichtliche, einfach zu handhabende Software bedienen können, aber nicht überfordert werden. Im Lager werden Artikel verwaltet, die an der BBS Syke für die Ausbildung benötigt und von verschiedenen Sponsoren zur Verfügung gestellt werden sowie Schulartikel wie Seifen, Handwaschpasten etc., die im Übungslager angenommen und schulweit an Hausmeister oder andere Lehrwerkstätten ausgeliefert werden. „Im November 2015 haben wir begonnen, das KBU-Lagerverwaltungssystem zu installieren und in wenigen Tagen die Stammdaten angelegt – etwas, was wir mit der vorherigen Software bereits gar nicht umsetzen konnten“, so Stehmeier. Im nächsten Schritt soll das System in Betrieb gehen und die Lagertätigkeit aufgenommen werden.

In dieser Woche war es dann soweit: Die professionelle Lagerverwaltungs-Software wurde von zwei Vertretern der Firma KBU-Logistik offiziell der BBS Syke übergeben. Herr Stehmeier lobte als Fachpraxislehrer für die Fachrichtung Lagerlogistik die gute Zusammenarbeit mit KBU-Vertriebsleiter Herrn Michael Ahnemann und Projektbetreuer Herrn Christoph Markwart. Die Logistik-Software ist nach Einschätzung Stehmeiers sehr mächtig in ihren Möglichkeiten. Ein großer Pluspunkt ist die einfache Bedienbarkeit des Programms. Schülerinnen und Schüler kommen bereits nach kurzer Einarbeitung sehr gut damit zurecht und arbeiten motiviert und praxisorientiert. Die Schulleitung, vertreten durch Herrn Burghardt und Herrn Zahn, bedankte sich bei Herrn Stehmeier und allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen für das hohe Engagement. Solche Projekte sind wirklich einzigartig in der Region und sind ein wichtiger Baustein für die praxisnahe Ausbildung an der BBS Syke. Besonderer Dank galt auch Herrn Ahnemann und Herrn Markwart für ein gut zu bedienendes, übersichtliches System, das samt Implementierung und Schulung von der KBU-Logistik gesponsert wurde. Und wie Benjamin Franklin schon erkannte: „Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.“

Lagerverwaltumgssoftware-KBU-Logistik-BBSÜbergabe der KBU-Logistik Lagerverwaltungssoftware an die BBS Syke.
Mitte von links: KBU Herr Ahnemann, BBS Herr Stehmeier, BBS Schulleiter Herr Burghardt, KBU Herr Markwart und Schülerinnen und Schüler der R10 KGS Kirchweye.

Weitere Neuigkeiten die Sie interessieren könnten