Lagerlogistiksoftware von KBU-Logistik

Mit unserer Lagerlogistiksoftware „KBU-LVS“ steuern Sie Ihren gesamten Material- und Informationsfluss in Ihrem Lager und Distributionszentrum. Es ist auch möglich, die Lagerlogistiksoftware an Ihre Produktion anzubinden und zwar unabhängig von der Art der produzierten Waren. Unsere Software arbeitet mit ausgereiften Standardmodulen und ist bei dutzenden Einsätzen praxiserprobt. Die Kombination mit den flexiblen Bausteinen ermöglicht dabei den konsequenten Fokus auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens. Diese Skalierbarkeit der Lagerlogistiksoftware sorgt auch Jahre nach der Einführung für saubere Prozesse und schafft damit auch nachhaltig Wirtschaftlichkeit.

Wie funktioniert die Lagerlogistiksoftware?

Die Lagerlogistiksoftware ist in Ihren Funktionen denkbar einfach. Alle Prozesse im Materialfluss beginnend mit dem Wareneingang über jede der Zwischenstufen bis zur Bereitstellung für die Fertigung bzw. für den Versand, werden durch Dialog gestützte Anwendungen dargestellt. Mittels der Report-Technologie kann ein Anwender die Applikation genau an seine Bedürfnisse anpassen.

In die Lagerlogistiksoftware kann der „KBU-MFR“ (Materialflussrechner) mit eingebunden werden, und die ganze Kommunikation von Steuerungstechnik und Warenwirtschaftssystem läuft in einem einzigen System.

Die Lagerlogistiksoftware ist modular aufgebaut

Die modulare Bauweise der Lagerlogistiksoftware bietet auch lange Zeit nach der Einführung die Möglichkeit der Anpassung von Sicherheit, dem Wachstum, der Veränderung innerbetrieblicher Prozessoptimierungen oder auch betrieblicher Erweiterungen einfach im System umzusetzen. Um eine Erweiterung zu erreichen werden einfach nur die benötigten Module an bereits vorhandene Systemkomponenten angedockt. Die Lagerlogistiksoftware bildet alle Geschäftsprozesse wie Produktions-, Beschaffungs- und Distributionslogistik in jedem mittelständischen Unternehmen, unabhängig von der Branche, einfach und transparent ab.

Neueste Software Standards für neueste Technik

Neben ihrer Modularität ist die Lagerlogistiksoftware nach den modernsten Softwarestandards entwickelt. Neueste Technologien von Microsoft und Oracle sind fester Bestandteil der Lagerlogistiksoftware. Auch weitere Techniken, wie RFID/EPC, EAN, Barcode, Pick-By-Light, Pick-By-Voice, Pick-By-Scan, Pick-By-Weight, Pick-By-Vision, und standardisierte Datenschnittstellen sind Bestandteil der Lagerlogistiksoftware von KBU-Logistik.

Einfache Integration und kurze Einarbeitungszeit der Mitarbeiter

Neben der Modularität und dem großen Leistungsspektrum liegt eine weitere Stärke in der effektiven und kurzen Einarbeitungszeit. Die für Mitarbeiter erforderliche Einarbeitungszeit ist sehr kurz, da die Mitarbeiter schon während der Inbetriebnahmephase aktiv dabei sind. Begleitende Schulungen steigern schnell den Grad der Produktivität.

Perfekte Lagervisualisierung um zu wissen was geht

Eine benutzerfreundliche Lagervisualisierung durch die Lagerlogistiksoftware ist fester Bestandteil des Basispakets. Es stellt dem Benutzer eine Ansicht zur Verfügung, in der er alle Lagerkomponenten im Überblick hat. Lagerveränderungen können ganz einfach über die Visualisierung vorgenommen werden. Darüber hinaus haben Sie mit dem Cockpit-Manager der Lagerlogistiksoftware die Möglichkeit, relevante Kennzahlen über jedes marktgängige Smartphone oder Tablet abzurufen. So bleiben Sie jederzeit mobil.

Kontaktformular