Lagersoftware

Dank der Lagersoftware KBU-LVS kann von einem modularen Aufbau profitiert werden, der sich den Bedürfnissen und Prozessen Ihres Lagers anpasst. Die bewährte und standardisierte Lagersoftware kann nahtlos in Ihre Systemlandschaft eingepflegt werden und bietet ein Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit. Die Software wurde durch das Fraunhofer Institut zertifiziert und stellt seine Leistungsfähigkeit seit über 25 Jahren in einer Vielzahl von Installationen unter Beweis.

Lagersoftware: Höchste Flexibilität und Prozessoptimierung

Mit der Lagersoftware „KBU-LVS“ profitieren Sie von einer bewährten Software, durch welche der gesamte Waren- und Informationsfluss in Distributionszentren und Lagern gesteuert wird. Eine Anbindung an Produktionsprozesse ist problemlos möglich – unabhängig davon, ob das Lager manuell bzw. halb- oder vollautomatisch betrieben wird. Mit der ausgereiften KBU-LVS-Lagersoftware schaffen Sie sich eine sichere Konstante in Ihrer Intralogistik und können Sie sich so auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Der Fokus der Lagersoftware liegt auf Benutzerfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Individualisierung. Die Lagersoftware baut auf flexiblen Bausteinen auf, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Sobald Ihr Lager wächst, wächst die Software mit und passt sich an Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Zeitgleich können Sie von höchsten Sicherheitsstandards profitieren, die durch Oracle-Datenbanken gesichert werden. Die Kommunikation zum Host-System, wie auch zu eventuellen unterlagerten Gewerken, erfolgt in transaktionsgeschützten Rahmen. Die modernen Modulkomponenten tragen dazu bei, dass Ihre Prozesse effizient gestaltet werden, was zu nachhaltigen Einsparungen und einer großen Investitionssicherheit führt.

KBU LVS Lagersoftware: Modulare Ausrichtung für höchste Individualisierung

Die KBU-LVS-Lagersoftware ermöglicht ein Höchstmaß an Individualisierung. Durch die modulare Bauweise der Lagersoftware erfolgt die perfekte Anpassung an Ihre intralogistischen Prozesse. Wächst Ihr Lager oder ändern sich Prozesse, kann die Lagersoftware einfach auf die neuen Anforderungen angepasst oder ergänzt werden. Dazu müssen lediglich die betreffenden Module an das Kernsystem angedockt werden. Egal, ob KMU oder Großkonzern: Mit der Lagersoftware können Geschäftsprozesse aus dem Bereich der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik transparent und einfach vollzogen werden.

KBU-LVS: Professionelle Qualität für den beruflichen Alltag

Mit KBU-LVS profitieren Sie vom vielseitigen Funktionsumfang der Lagersoftware. Zu den Kernelementen gehören neben der Mandantenfähigkeit eine dynamisch-chaotischen Lagerhaltung, einer unmittelbaren Pick + Pack Kommissionierung in den Versandbehälter, MHD-Verwaltung, Chargenverwaltung, KANBAN und einer mehrstufigen Kommissionierung. Weitere Funktionen der Lagersoftware sind Stücklistenverwaltung, Zoll-Lager, Multi-Order-Picking, Lager-Visualisierung und Integration des Funkleitsystems. Techniken, wie EAN, RFID/EPC, Pick-By-Voice, Pick-By-Light, Barcode, Pick-By-Scan, Pick-By-Weight, Pick-By-Vision und standardisierte Datenschnittstellen sind fest in der Lagersoftware verankert. Unser ERP-Schnittstellenportfolio bedient zahlreiche Systeme wie Abas, BaaN, Amic A, Bäurer, IBM, IFS, J.D. Edwards, Microsoft Dynamics AX, INFOR Ln, SAP, Navision, SOPRA und SAGE, aber auch brancheneigene Systeme können integriert werden.

Die KBU-LVS-Lagersoftware eröffnet ungeahnte Möglichkeiten

Behalten Sie den Überblick mit aussagekräftigen Reportingtools für eine ideale Lagersteuerung- und Optimierung. Erweitern Sie so Ihr Kennzahlenmanagement und machen die Abläufe transparent. Die KBU-LVS-Lagersoftware ermöglicht Ihnen dabei eine Vielzahl von Auswertungen, die Ihnen zusammengefasst im Cockpit Manager, einen schnellen Überblick über das Lagergeschehen geben.
Der Einarbeitungsprozess in die Lagersoftware ist erfahrungsgemäß kurz, da wir Ihre Mitarbeiter von Anfang an mit einbeziehen. So schaffen wir ein hohes Maß an Akzeptanz und sichern damit die Produktivität.

Kontaktformular