Pick-by-Vision – Kommissionierung 4.0

Ausgezeichnet mit dem „Innovationspreis IT“ bringt die KBU-Logistik eine  Pick-by-Vision-Lösung auf dem Markt, die über offene Web Standards das volle Potenzial der Datenbrillen nutzt.

Grundsätzlich versteht man unter Pick-by-Vision die Kombination aus visuellen und akustischen Informationen in einem sogenannten Head-Mounted Display (HMD) für die Kommissionierung. Hier gibt es bereits diverse Hardware-Hersteller wie Google, Vuzix, Motorola, Brother, Epson, Oculus, usw. am Markt, die Datenbrillen zur Verfügung stellen.

Google Glass

Der Vorteil des KBU-Pick-by-Vision gegenüber den derzeit am Markt angebotenen Lösungen ist, dass wir Ihnen eine geräteneutrale, webbasierte Lösung zur Verfügung stellen. Damit schaffen wir zum einen Unabhängigkeit für unsere Kunden und zum anderen die Möglichkeit, die KBU-Pick-by-Vision Lösung in jedem beliebigen Lagerverwaltungssystem zu integrieren.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, über die Verwendung von offenen Webstandards, mit der hauseignen IT oder Ihrem Systemhaus jede nur denkbare Applikation auf die Brille bringen. Dies bringt die Möglichkeit mit sich, auch andere Prozesse wie z.B. Service oder Wartung mit der Datenbrille zu realisieren.

Das Potenzial dieser Technik liegt aber nicht allein darin eine Kombination aus Altbewährtem darzustellen, sondern zukünftig in der Möglichkeit, dem Kommissionierer deutlich mehr Informationen als jede andere Kommissionierart zur Verfügung zu stellen und das mit höchster Pick-Sicherheit.

Vuzix M100

Die zur Verfügungstellung zusätzlicher Informationen im Blickfeld des Kommissionierers nennt man Augmented Reality (erweiterte Realität).
Neben statischen Textinformationen lassen sich somit zukünftig virtuelle Objekte dynamisch, in Abhängigkeit zur Blickrichtung, anzeigen. Dies können Pfeile zur Navigation oder eine farbige Umrandung des aktuellen Lagerfachs sein.
Aber, hierzu sind derzeit die Hardwarevoraussetzungen noch nicht gegeben, so dass Augmented Reality aktuell noch nicht umgesetzt werden kann.

Vorteile Pick-by-Vision

  • Beide Hände frei für die Kommissionierung
  • Hardware deutlich günstiger als klassische Handhelds
  • Schnellere Aufnahme der Informationen durch audio- und visuelle Unterstützung
  • Zukünftig auch Augmented Reality möglich

Warum KBU-Pick-by-Vision?

  • Einfache und schnelle Integration in vorhandene Infrastruktur
  • Keine teuren Integrationsprozesse
  • Keine Hardwareabhängigkeiten
  • Offene, webbasierte Schnittstelle zur einfachen Realisierung individueller Kundenwünsche

IMG_2960


Sprechen sie uns an
! Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten in Ihrem Einsatzfeld!

Die KBU-Pick by Vision Lösung wurde ausgezeichnet durch den MITTELSTAND-IT 2015 in der Kategorie „Industrie & Logistik“

BestOf_Industrie_Logistik_1

Erfahren Sie hier mehr!